Neues Gesetz

Elektronische Kontoauszüge

4. Februar 2016

In Zeiten von Online-Banking sind elektronische Kontoauszüge mittlerweile an der Tagesordnung für jedes Unternehmen. Das Bayerische Landesamt für Steuern hat sich mit Verfügung vom 19. Mai 2014 ausführlich zu den steuerlichen Anforderungen geäußert, die an die Aufbewahrung von elektronischen Kontoauszügen gestellt werden. Der bloße Ausdruck von elektronischen Auszügen bei Unternehmen mit Gewinneinkünften reicht hierbei nicht aus, da dieser Ausdruck beweisrechtlich nicht den originären Papierkontoauszügen gleichgestellt ist. Für elektronische Kontoauszüge gelten die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, insbesondere die Sicherstellung der Unveränderbarkeit ab Eingang beim Unternehmer. Daher muss sichergestellt werden, dass alle erfassten Datenbestände nicht nachträglich unterdrückt oder ohne Kenntlichmachung überschrieben, gelöscht, geändert oder verfälscht werden können. Ebenso genügt eine Aufbewahrung von XLS- oder CSV-Dateien nicht, um den steuerlichen Anforderungen gerecht zu werden.

 

Mit Antwort des BMF vom 24. Juli 2014 wurde beschlossen, dass ab sofort auch elektronische Kontoauszüge als Buchungsbeleg anerkannt werden, wenn

 

  • der Auszug vom Eingang vom Unternehmer auf seine Richtigkeit geprüft wird

und

  • er dieses Vorgehen dokumentiert/protokolliert.

 

Um den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung gerecht zu werden, empfehlen wir daher die elektronisch übersandten Kontoauszüge der Banken, die dem Unternehmer bereits im PDF-Format zugegangen sind, zu speichern und entsprechend der Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren aufzubewahren. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass die aus einem Online-Banking erzeugten Umsatz- als auch Kontenlisten ebenso wie Bildschirmdrucke gegebenenfalls nicht als Buchungsbeleg anerkannt werden. Wir empfehlen in diesem Fall nicht auf den Papierkontoauszug zu verzichten, um eine Anerkennung vor den Finanzbehörden zu gewährleisten.

 

Für Rückfragen zu elektronischen Kontoauszügen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.



zurück zurück