Erholungsbeihilfe

Erholungsbeihilfen: Steuer- und sozialabgabenfreie Zuwendungen an Arbeitnehmer

17. Juni 2016

Arbeitgeber können mit Erholungshilfen ihre Arbeitnehmer finanziell unterstützen und gleichzeitig Steuern und Sozialabgaben sparen.

 

Die Erholungsbeihilfe setzt eine Erholungsmaßnahme des Arbeitnehmers (Urlaub, Ausflug etc.) innerhalb von drei Monaten vor bzw. nach Zahlung der Beihilfe voraus. Es sind Zuschüsse für Pauschalreisen, individuelle Reisen, Kosten für Ausflüge mit der Bahn, die Nutzung von Seilbahnen, Ausflugsschiffen, der Eintritt zu Touristeneinrichtungen, Eintritt in Freizeiteinrichtungen wie Spaßbäder, Freizeitparks und Ähnliches begünstigt.

 

Voraussetzung ist zudem, dass die Leistung des Arbeitgebers zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht wird.

 

Die Erholungsbeihilfe ist pauschal mit 25 % zzgl. Solidaritätszuschlag zu versteuern; sie ist sozialversicherungsfrei. Der Arbeitnehmer erhält somit einen komplett steuer- und sozialversicherungsfreien Zuschuss. Folgende Höchstbeiträge im Kalenderjahr für die Pauschalversteuerung sind zu beachten:

 

Arbeitnehmer:   156,00 €

Ehepartner:       104,00 €

je Kind:                52,00 €

 

Arbeitnehmer kann auch derjenige sein, der geringfügig als Minijobber oder kurzfristig als Aushilfe beschäftigt ist oder der sozialversicherungsfrei ist, aber steuerlich als Arbeitnehmer angesehen wird, wie zum Beispiel ein Gesellschafter-Geschäftsführer.

 

Des Weiteren müssen Arbeitgeber die Zweckverwendung sicherstellen. Wir empfehlen Ihnen, eine Bestätigung des Arbeitnehmers einzuholen, dass dieser die Erholungsbeihilfe für Erholungszwecke/Urlaub eingesetzt hat.

 

Nachfolgend finden Sie einen Formulierungsvorschlag für einen Verwendungsnachweis, den der Arbeitnehmer unterschreibt.

 

 

Musterformulierung / Verwendungsnachweis des Arbeitnehmers:

 

Hiermit bestätige ich, dass ich die am …. erhaltene Erholungsbeihilfe in Höhe von .… Euro (ggf. ergänzen gemeinsam mit meinem Ehepartner und meinen Kindern) zu Erholungszwecken verwendet habe.

 

Ort, Datum, Unterschrift Arbeitnehmer

 

 

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zum vorgenannten Thema zur Verfügung.



zurück zurück