Neues Gesetz

Lohnsteuer – Freibeträge ab 2016 für zwei Jahre

2. Oktober 2015

Ab dem 1. Oktober 2015 können Sie den Lohnsteuer-Freibetrag für das Jahr 2016 beantragen. Er erhöht Ihr monatliches Nettoeinkommen sofort. Sie können den Freibetrag ab 2016 für zwei Jahre auf einmal beantragen, wenn sich die persönlichen Verhältnisse nicht ändern.

 

Der Antrag für einen Freibetrag lohnt sich vor allem bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die hohe Werbungskosten haben, wie z. B. Fahrtkosten bei Berufspendlern. Der Freibetrag wird vom Finanzamt als elektronisches Lohnsteuerabzugsmerkmal (ELStAM) gespeichert und dem Arbeitgeber automatisch mitgeteilt.

 

Quelle: Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Pressemitteilung vom 28. September 2015



zurück zurück