Vortrag

Steuerschaden in Millionenhöhe aufgedeckt

8. Oktober 2015

Sachsens Steuerfahnder haben 2014 einen Steuerschaden von rund 130 Millionen Euro aufgedeckt. Mit 100 Millionen Euro fiel der überwiegende Teil auf die Umsatzsteuer, teilte das Landesamt für Steuern und Finanzen mit. Es habe über 1230 Prüfungen gegeben. Zudem wurden 13.000 Anzeigen, Prüfberichte und Steuerstrafverfahren bearbeitet. In etwa 300 Fällen ergingen Urteile und Strafbefehle wegen hinterzogener Steuern und Subventionsbetrugs von 35,4 Millionen Euro.

 

Quelle: dpa



zurück zurück